Die richtige eBook-Nische finden

Die perfekte Nische für dein eBook

Autor
Inhaltsverzeichnis
eBook-Nische finden

Man sollte sich niemals für ein eBook-Projekt verpflichten, wenn man sich zuvor nicht sicher ist, ob man das richtige eBook-Thema gewählt hat. Es macht dabei keinen Unterschied, ob man ein Ratgeber-eBook schreiben möchte oder einen Roman.

Gute Nischenthemen kann man nur sehr schwer ohne eine gründliche Nischen- und Marktrecherche finden. Erst eine ausführliche Recherche verrät uns die notwendigen Details, die wir benötigen, um entscheiden zu können, ob eine Nische für unser eBook gut ist oder nicht.

Wieso man eine Nische für sein eBook finden muss

Eigentlich kann man ein eBook zu einem beliebigen Thema schreiben:

Man könnte einfach hingehen und ein eBook zu jedem Thema nach Herzenswunsch erstellen. Das erste Problem ist jedoch, dass man nicht der einzige ist, der mit der Idee spielt, ein eBook oder Buch zu schreiben.

Das zweite Problem ist: je größer das Thema, desto aufwendiger wird die eBook-Erstellung. Ein eBook zu dem Nischenthema: „Wintermütze stricken“ wird in jedem Fall weniger Umfang haben als ein eBook mit dem Titel: „Stricken lernen für Anfänger“.

Indem wir uns für ein Nischenthema entscheiden, halten wir uns nicht nur die große Konkurrenz vom Hals, sondern haben zugleich den Vorteil, ein schlankeres eBook mit einer übersichtlicheren inhaltlichen Struktur und weniger Umfang erstellen zu können.

Die meisten meiner eBooks haben bis 200 Seiten Umfang. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man ein eBook mit 500+ Seiten schreiben und aktualisieren sollte. Ich würde generell Themen meiden, die so weit aus dem Ruder laufen können.

Und da haben wir noch das Problem mit der Konkurrenz. Man wird heute kaum ein eBook zu einem großen oder allgemeinen Thema erstellen können, wofür es noch keine Publikationen gibt – das ist zumindest sehr unwahrscheinlich.

Besonders problematisch wird es, wenn man sein eBook zum Beispiel als Kindle-eBook bei Amazon veröffentlichen möchte, in einem solchen Fall wird man gleich nach der Veröffentlichung mit seinen eBook ganz unten landen und muss sich bis an die Spitze hoch kämpfen.

Beim Finden einer Nische für sein eBook muss man darauf achten, nicht zu große Nischen zu wählen, die bereits randvoll mit anderen eBooks und Büchern sind. Du musst immer im Hinterkopf behalten, dass du an der Konkurrenz vorbeimusst, wenn du auf die Spitze willst.

Unsere ideale Nische ist nicht zu groß und nicht zu klein und spricht genügen Interessenten an, um in der Nische entsprechende Verkaufszahlen erzielen zu können, damit sich der Verkauf des eBooks lohnt.

Was ist ein gutes Nischenthema für ein eBook?

Dein eBook braucht nicht einfach nur ein Thema, sondern es braucht ein gutes Thema. Ein Thema, das exakt auf eine Zielgruppe zugeschnitten ist. Hält der Leser dein eBook in der Hand und blättert durch einige Seiten, weiß er sofort, dass der Kauf sich gelohnt hat.

Besonders wichtig sind der Einstieg und die Tiefe des Themas.

Um dir in aller Einfachheit vorzuführen, wie ein gutes Nischenthema für ein eBook aussehen kann, schaue dir die folgende Abbildung an:

Nischenthema für ein eBook
Nischenthema für ein eBook

Wir haben am Anfang ein Einstiegsthema und zum Schluss ein Nischenthema. Um uns zum Nischenthema vorzuarbeiten, haben wir uns schrittweise spezialisiert, indem wir das Thema eingegrenzt haben:

  1. Haus bauen
  2. Fertighaus bauen
  3. Fertighaus aus Holz bauen
  4. Fertighaus aus Holz bauen lassen

Das Einstiegsthema ist zu groß. Würdest du ein eBook dazu schreiben, müsstest du alle erdenklichen Aspekte rund um den Bau eines Hauses behandeln. Der Vollständigkeit halber müsstest du auch die verschiedenen Baumaterialien berücksichtigen, weil das Einstiegsthema einfach zu allgemein ist.

Das endgültige Nischenthema hingegen spricht eine konkrete Zielgruppe an, die bereits weiß, dass sie ein Fertighaus aus Holz bauen „lassen“ will. In diesem Fall erklären wir in unserem eBook, wie man der Besitzer eines Fertighauses aus Holz wird und wie man es möglichst günstig bauen lassen kann.

Wir verfolgen damit mit unserem eBook ein einfaches, konkretes Ziel.

Ein Käufer des eBooks muss genau das bekommen, was er sich wünscht und sollte von unserem eBook einen maximalen Nutzen ziehen. Je besser man sich in einem großen Markt spezialisiert, desto weniger Schreibarbeit wird man haben und desto besser wird das eBook auf die Wünsche/Bedürfnisse der Leser zugeschnitten sein.

Ich hoffe, du verstehst jetzt besser, was es mit der eBook-Nische auf sich hat und warum man sich spezialisieren sollte, wenn ein neues eBook-Projekt in der Planung ist. Eine thematische Spezialisierung gehört zu einer sauberen Planung einfach dazu.

Die häufigsten Fehler bei der Nischenauswahl

Man kann viele Fehler bei der Nischensuche machen. Jeder dieser Fehler kann fatal für den Erfolg eines eBooks sein. Im nachfolgenden sind meiner Meinung nach die größten Fehler bei der Nischensuche, die den Erfolg in jedem Fall negativ beeinflussen:

Wer in zu großen Nischen einsteigt, hat zu viel Konkurrenz, die oft sehr stark ist. Ebenso wählt man die Nische niemals nach Bauchgefühl aus, sondern analysiert den Markt und entscheidet anhand von Zahlen und Fakten, ob eine Nische geeignet für ein eBook ist.

Wir wollen nicht ein eBook zu einem Thema schreiben, das entweder eine zu kleine Zielgruppe hat oder unprofitabel ist. In diesem Fall wird man auch mit dem besten eBook am Markt kein Geld verdienen, weil entweder nicht genügen Käufer vorhanden sind oder das Thema nicht profitabel ist.

Zwei Möglichkeiten, um eine eBook-Nische zu finden

Ich werde dir im Nachfolgenden die zwei besten Möglichkeiten vorstellen, wie du ein gutes Nischenthema für dein eBook finden kannst. Diese Methoden sind praktisch nutzbar und funktionieren bei jeder Art von eBook, egal ob ein Ratgeber, Krimi, Roman oder Kochbuch.

Ein eBook-Thema zu eigenen Interessen oder Fähigkeiten

Viele Menschen unterschätzen ihre eigenen Erfahrungen, Interessen und Hobbies. Jeder Mensch ist in etwas ein richtiger Experte, nur muss man zunächst eine objektive Selbstbewertung durchführen, um seine Stärken oder Fähigkeiten zu erkennen, die man in ein eBook verwandeln kann.

Meistens ist es ganz einfach, seine Fähigkeiten zu erkennen. Bist du ein Hundetrainer, dann hast du bereits eine lukrative Idee für dein eBook. Machst du seit Jahren täglich Yoga, bist auch du in der Lage, ein eBook über das entsprechende Thema zu schreiben.

Erst Kürzlich habe ich eine E-Mail von einem Leser erhalten, der Hilfe bei der Suche nach einem eBook-Thema gebraucht hat. Nach einer kleinen hin und her Fragerei stellte sich heraus, dass der Leser ein pensionierter Anlageberater ist und ich ihm geraten habe, ein eBook für Immobilien-Privatanleger zu schreiben.

Oft findet man bereits ein gutes Nischenthema für sein eBook, wenn man seine derzeitige oder frühere Beschäftigung berücksichtigt. Wenn man in seinem Job erfahren ist, besitzt man bereits wertvolle Fähigkeiten, die als Grundlage für ein eBook-Thema dienen können.

Alternativ schaut man auf seine Hobbies, auch diese können in einem gefragten eBook münden. Bevor du deine Interessen, Hobbies oder Fähigkeiten für dein eBook nutzen kannst, musst du vorher sicherstellen, dass es dafür einen Markt gibt. Es gibt eine einfache Methode, um die Profitabilität eines Themas einzuschätzen.

Nehmen wir an, unser Hobby ist: „Münzen sammeln“. Wir gehen als Nächstes zu Amazon und prüfen, ob es zu diesem Thema bereits Bücher gibt, um sicherzustellen, dass es für unser Thema einen Markt und eine Zielgruppe gibt:

Amazon-Bücher zum Thema Münzen sammeln
Amazon-Bücher zum Thema Münzen sammeln

Das ist ja eine Überraschung, es gibt Bücher zu diesem Thema, wer hätte das gedacht? Es gibt weit über 50 Bücher, die sich direkt mit dem Sammeln von Münzen beschäftigen. Das sagt uns, dass es eine Nachfrage und gleichzeitig eine Zielgruppe für das Thema gibt.

Zusätzlich kannst du die bereits vorhandenen Bücher dafür nutzen, um sich zu spezialisieren. Dazu schaust du die Bücher etwas genauer an, wirfst im besten Fall einen Blick direkt in den Inhalt der Bücher und kannst nach einem Nischenthema für dein eigenes eBook suchen.

Das führt uns direkt zu der zweiten Methode, um eine Nische für unser eBook zu finden...

Andere Publikationen für die Nischenfindung nutzen

Es gibt einen Grund, warum es Bücher gibt, die in einem Online-Shop angeboten werden. Meistens arbeiten die Autoren mit Verlagen zusammen. Ein Verlag entscheidet darüber, ob es sich lohnt, ein Buch oder eBook zu veröffentlichen und übernimmt das volle Risiko, das mit einer Neuerscheinung verbunden ist.

Ein seriöser Verlag, der mit einem eBook oder Buch Geld verdienen bezweckt, wird niemals einen Autor unter Vertrag nehmen, wenn sein Buch eine Luftnummer ist. Das finanzielle Risiko wäre für den Verlag einfach zu groß.

Sobald ein Buch auf dem Markt erscheint, ist es fast schon garantiert, dass er eine Nachfrage und Käufer dafür gibt. Möchte man ein erfolgreiches eBook veröffentlichen, dann ist der schnellste und sicherste Weg, sich an bereits veröffentlichten Büchern zu orientieren.

Jedoch, du kannst nicht einfach einen Bestseller hernehmen, einen ähnlichen schreiben und dann auf Erfolg warten, da gibt es nämlich einige Gründe, die gegen dieses Vorhaben sprechen:

  1. Direkte Konkurrenz – wenn du ein Buch nur kopierst, hast du bereits direkte Konkurrenz. Diese Konkurrenz zu schlagen, wird sehr schwierig sein, da die Konkurrenz oft bereits eine gute Sichtbarkeit am Markt und eine große Empfehlungsbasis hat – du hast nichts davon.
  2. Kein Alleinstellungsmerkmal – wie willst du dich von einem Buch differenzieren, wenn du es nur kopierst? Keine Chance! Dein Buch oder eBook muss einzigartige Merkmale haben, um sich von anderen Büchern unterscheiden zu können.
  3. Kein richtiges Nischenthema – viele Bücher werden nicht zu Nischenthemen erstellt, sondern zu allgemeinen Themen. Die Nachteile kennen wir bereits. Wir müssen uns also spezialisieren.

Berücksichtigen wir die drei Gründe von oben, warum wir nicht einfach ein Buch oder eBook kopieren können, bleibt uns nur der Weg, bestehende Buch- oder eBook-Ideen zu nutzen, um ein Einstiegsthema zu finden und uns dann zu spezialisieren.

Lass uns einmal ein Buch bei Amazon zum Thema: „Liebe und Beziehungen“ anschauen und überlegen uns, wie wir anhand dieser Grundlage uns mit einem eigenen eBook spezialisieren können.

Beispiel-Buch Liebe
Beispiel-Buch Liebe

Es gibt ein Buch mit dem Titel: „Die 5 Sprachen der Liebe“. Es ist ein Buch, das erklärt, wie man eine harmonische, liebevolle Beziehung mit einem Partner führt. Schaut man in den Inhalt rein oder liest die Rezensionen zum Buch, bekommt man einen guten Einblick in das Buch.

Besonders fällt immer wieder auf, dass viele Probleme damit zusammenhängen, dass der eine Partner den anderen einfach nicht „versteht“. Wow, warte mal kurz, wäre das nicht eine gute Idee für unser eigenes eBook? Ein eBook, das dem Leser beibringt, den Partner richtig zu verstehen?

Das wäre kein gewöhnliches Liebes- oder Beziehungsbuch. Die Zielgruppe wären Menschen, die verheiratet oder in einer festen Beziehung sind und Probleme in der Beziehung haben.

Siehst du, wie einfach man andere Bücher nutzen kann, um Ideen für sein eigenes eBook zu finden? Wichtig ist, sich zu spezialisieren und etwas Einzigartiges zu erschaffen, wofür es jedoch eine Nachfrage und eine Zielgruppe gibt.

Fazit

Indem man eine Nische durch eine gezielte Nischenrecherche und Marktanalyse für sein eBook findet, wird das Schreiben des eBooks nicht nur mehr Freude bereiten, sondern man hat auch die Sicherheit, dass die Arbeit in jedem Fall zu einem Ergebnis führen wird.

Die Folgen sind kaum auszudenken, sich überhaupt nicht ausführlich mit dem eBook-Thema zu beschäftigen und einfach darauf zu hoffen, dass das eBook irgendwie einen Käufer finden oder gar zu einem Bestseller wird – meistens wird dieser Plan nicht aufgehen.

Wer ein professioneller eBook-Autor werden will, muss zunächst lernen, gute eBook-Ideen von schlechten zu unterscheiden und wissen, wie man anhand von Fakten und vorhandenen Publikationen ein gutes Thema für sein nächstes eBook finden kann, das sich verkaufen lässt.

Autor
Über Vitali Lutz

Vitali Lutz schreibt gerne nützliche Sachtexte und ist unter anderem ein eBook-Autor mit über 10 Jahren Erfahrung im eBook-Business. Auf dieser Website teilt er sein Wissen mit anderen eBook-Autoren und Self-Publishern.

Facebook
Twitter
Pinterest
E-Mail

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Ein lukratives eBook schreiben und 1000-fach im Internet verkaufen

Wie du ein lukratives eBook schreibst und es im Internet 1000-fach automatisch verkaufst.
Mehr erfahren